Den ausgewogenen Mix der Teilnehmer*innen hat tranSektoris – Leadership in Healthcare der Vielfalt der entsendenden Einrichtungen und Unternehmen zu verdanken.

Die Entsendenden sind Einrichtungen und Unternehmen aus allen Bereichen des Gesundheitssektors sowie aus angrenzenden Bereichen und Märkten.

„Neue” Player gestalten immer mehr in der Gesundheitsversorgung und Prävention mit: wie Kommunen, Regionen, Unternehmen aus dem Immobilienbereich, der Telekommunikation, Startups für neue Gesundheitsdienstleistungen, Investoren etc.
   
Entsendende Organisationen und Einrichtungen ermöglichen Mitarbeitern die Teilnahme am Impact Programm. Das Ziel ist, dass sie danach, dank tiefer Einblicke bei anderen Playern, zu einer besseren sektorenübergreifenden Zusammenarbeit beitragen.

Was Teilnehmer*innen in den tranSektoris Formaten lernen und erfahren, wirkt in ihrer Arbeit beim Entsendenden und damit im Gesundheitssystem gewinnbringend und nachhaltig. Von den Einblicken und dem tranSektoris Netzwerk profitieren die Entsendenden langfristig.

Deshalb suchen wir eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit den Entsendenden als Teil eines internen und externen Personalentwicklungsprogramms.

Wenn Sie wissen möchten, wer schon Teilnehmer*innen zu den Impact Programmen entsandteklicken Sie hier.

Mitglieder im tranSektoris FORUM:

  • BMW Foundation
  • BPI
  • Stiftung Gesundheit
  • AOK_PLUS
  • Pierre Fabre Pharma
  • Siemens Healthineers
  • bvtig
  • BARMER
  • AOK_NORDOES

tranSektoris Partner:

  • Carl Remigius Medical School
  • WeACT Con