Veranstaltungen – Archiv

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Warum ist das Thema Sustainability überhaupt relevant?
Green Health in der Versorgung – Vision einer Net-Zero Patient-Journey

Dr. Rabea Stockert
Senior Consultant
Flying Health
Berlin

Wie sehen nachhaltige Optionen in der Versorgung aus? Welche Möglichkeiten bieten sich hier im Zusammenspiel von Pharma und MedTech? Das ist eines der Themenfelder bei  Flying Health. Flying Health hat die Mission, die Medizin von morgen digitaler und nachhaltiger zu gestalten. Dafür arbeiten sie mit Partnern aus allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft daran, die Gesundheitsversorgung der Zukunft zu verbessern.

Senior Consultant Dr. Rabea Stockert hat langjährige Erfahrung als Wissenschaftlerin im Bereich Biologie und Chemie sowie als Beraterin. Mit uns spricht sie darüber, warum Akteure des Gesundheitssystems das Thema Nachhaltigkeit ernst nehmen müssen und was fehlendes Handeln für den zukünftigen Medikamentenbedarf bedeutet.

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kostenbeitrag für Nicht-FORUM-Mitglieder: € 40,00
(wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt)

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Mit Daten gegen Infektionen!
Sektorenübergreifende Transparenz für bessere Antibiotikatherapie

PD Dr. Irit Nachtigall, MHBA  
Leitung Hygiene ambulanter Bereich bei Helios Health GmbH,
Gastwissenschaftlerin des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin der Charité
Berlin

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kostenbeitrag für Nicht-FORUM-Mitglieder: € 40,00
(wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt)

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

„Mit Real World Data zum Europäischer Raum für Gesundheitsdaten (EHDS)
Deutschland auf dem Weg in die Gesundheitsdatennutzung“.

Dr. Henrik Matthies
CEO & Co-Founder
Honic

Anmeldung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kostenbeitrag für Nicht-FORUM-Mitglieder: € 40,00
(wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt)

Zum Referenten
Dr. Henrik Matthies ist Vordenker, mehrfacher Gründer, zuletzt seines aktuellen Unternehmens Honic. Davor war er Geschäftsführer des Health Innovation Hub, der das BMG beriet. Neu gegründet hat er mit einem Team Honic. Honic ist eine Plattform, die Forscherinnen und Forscher dabei unterstützt, Daten aus dem deutschen Gesundheitssystem datenschutzkonform zu nutzen in enger Zusammenarbeit mit den Datenschutzbehörden - ohne die nichts geht.

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Eine deutsche Gesundheitscloud?
Möglichkeiten & Chancen für Datenaustausch und Services

Dr. med. Markus Vogel, MBA
CMIO bei Nuance Communications – A Microsoft Company

Anmeldung

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kostenbeitrag für Nicht-FORUM-Mitglieder: € 40,00
(wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt)

Zum Referenten
Dr. med. Markus Vogel ist Chief Medical Information Officer (CMIO) und Senior Director Medical Accounts von Nuance Communications für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und arbeitete im Universitätsklinikum Düsseldorf sowie als Chefarzt in Mönchengladbach. Mit Nuance möchte er durch Digitalisierung die Behandlungsprozesse verbessern.

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Welchen Zugang zu welchen Daten braucht die Gesundheitsindustrie?

Prof. Dr. Jens Peters
Geschäftsfeldleiter Klinische Forschung
Geschäftsfeldleiter Tierarzneimittel
Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI)
Berlin

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kostenbeitrag für Nicht-FORUM-Mitglieder: € 40,00
(wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt)

Zum Referenten
Prof. Dr. Jens Peters ist Leiter der Klinischen Forschung und Veterinärprodukte beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI). Darüber hinaus ist er Professor für Clinical Trial Management an der Beuth-Hochschule für Technik Berlin.

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Mit Datensolidarität Leben retten.
Kampagne Patient*innenrecht auf Datennutzung
(Arbeitstitel)

Yvonne Rode
Sales & Marketing
yeswecan!cer – Deutschlands größte digitale Selbsthilfegruppe
Berlin
 
Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kostenbeitrag für Nicht-FORUM-Mitglieder: € 40,00
(wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt)

Zu yeswecan!cer
yeswecan!cer kämpft auf verschiedene Weise für einen angst- und tabufreien Umgang mit Krebs – denn niemand soll sich mit der Krankheit alleine fühlen. Deswegen gibt es die Yes!App, in der Patient*innen sich austauschen können, oder auch die Yes!Con, Deutschlands größte Krebs-Convention, für Kommunikation, Innovation und Information.

An unserem Feuerabend sprechen sie darüber, warum momentane Datenschutz-Regelungen in Deutschland tödlich sein können und warum ein barrierefreier, umfassender Austausch von Daten im Gesundheitswesen (wie in anderen Ländern) Leben retten kann.

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema & Referent demnächt online

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kostenbeitrag für Nicht-FORUM-Mitglieder: € 40,00
(wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt)

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Alles (Gesundheits)Daten oder was?
Was gibt es für Datentypen? Und welche bringen uns weiter?
(Arbeitstitel)

Prof. Dr. Dominik Böhler (angefragt)
Professor for Management in Digital Healthcare am Deggendorf Institute of Technology
und Co-Founder des Digital Health Summit, München
 
Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kostenbeitrag für Nicht-FORUM-Mitglieder: € 40,00
(wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt)

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Wie innovative Gesundheitsversorgung fördern?   
5 Jahre Digitaler Gesundheitspreis

Dr. Jessica Kneidl
Strategic Lead Digital Health Award
Novartis
Nürnberg

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Medizinrecht digital & kreativ:
Rechtliche Perspektiven des digitalen Wandels

RA Sylvia Manteufel
Kanzlei für Telemedizin & Medizinrecht
Leipzig

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thilo Mahr
Market Access Manager Digital Solutions
Siemens Healthineers
Nürnberg

Vernetzte Versorgung:
Welchen Beitrag können Plattformen für die digitale Vernetzung im Gesundheitswesen leisten?

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Wie ändern digitale Prozesse im Krankenhaus Unternehmenskultur und Kommunikation ?
Chancen & Risiken (Arbeitstitel)

Yvonne Dintelmann
Pflegedirektorin
Universitätsmedizin Mannheim
Mannheim

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]

Zur Referentin
Yvonne Dintelmann ist seit 2019 Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Mannheim (UMM) mit 1.300 Pflegekräften. Die Organisationsstruktur der Pflege in der UMM ist so aufgestellt, dass die operative Arbeit flankiert und gestärkt wird von Einheiten, die daran mitwirken, Pflege neu zu denken und die neue Ergebnisse und Erkenntnisse agil in den Pflegealltag einfließen zu lassen.

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Was  haben ein prickelndes Getränk und Cybersicherheit gemeinsam?
Digitalisierung & Cybersicherheit Hand in Hand gestalten

Andrea-Julia Reichl-Streich
Managerin Cyber Security und Digitalisierung
Nürnberg / München


Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Digitale Transformation in der Versorgung –
Welche Potentiale gibt es? Welche Kompetenzen sind nötig?
 
Jared Sebhatu
Chief Executive Officer & Co-Founder
Digital Health Transformation e.G.
- einem trägerübergreifenden Zusammenschluss von Krankenhäusern und Krankenhausgruppen
Berlin 

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]

Zum Referenten:
Durch Stationen bei einer Vielzahl internationaler Unternehmen in der Gesundheitswirtschaft, baute er eine umfassende Expertise zum Innovationsprozess und Geschäftsmodellentwicklung in der digitalen Gesundheitsversorgung auf. Mit diesem Wissen berät er eine Vielzahl kleiner und großer Gesundheitsunternehmen in den Bereichen Strategie, Technologie und Innovationsmanagement.

 


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Neuer Rezeptor für das Krankenhaus: die Tandem-Versorgung

Sonja Laag, BARMER Wuppertal 
Leiterin von Versorgungsprogrammen
(Regionale Netzwerke, Geriatrie & Pflege, Entbürokratisierung, Integrierte Versorgung, Innovationsfonds)

Anmeldung
FORUM-Mitglieder:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]

Zur Referentin
Sonja Laag ist Diplom-Gesundheitswirtin und engagiert sich seit vielen Jahren leidenschaftlich für neue Wege in der Gesundheitsversorgung, über die sie vielfältig publiziert. Als Leiterin von Versorgungsprogrammen bei der BARMER ist ihr der Blick aus der Praxis genauso wichtig wie der übergreifende Systemblick im Spannungsfeld zwischen Einnahmen und Ausgaben. Ihre arbeitspraktischen Schwerpunkte sind regionale Gesundheitsnetzwerke sowie Strukturen der geriatrischen und pflegerischen Versorgung.

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Was die Schwarmintelligenz des tranSektoris Netzwerks entwickelte
Ergebnisse des tranSektoris DIALOG in Zusammenarbeit mit SPARQ360

Dr. Renate Müller, tranSektoris – Leadership in Healthcare
Gründerin und Gesellschafterin 

Arthur Van Gerven, SPARQ360 - Creating Momentum, Delivering Results
Co-Founder & COO


Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Virtuell Reality als Teil der medizinischen Versorgung
Beispiele aus dem Versorgungsalltag
 
mit
Dr. Michael Gerards
Consultant The Vatrix GmbH Frankfurt und
SparX-Coach „Healthcare&Pharma“ beim VR Businessclub

Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Silberstreif am Horizont: Kulturwandel ist möglich!

Dr. Dagmar Börsch von Project Solutions gibt Einblicke in den Praxisalltag von Projekten und Projektmanagement. Damit jede*r für sich und seinen / ihren Arbeitsalltag etwas mitnimmt, ist es gut, im Vorfeld des Abends sich zwei Fragen zu beantworten:
1. Was sind meine Erfahrung mit Agilität und Projektmanagement?
2. Und was will und wollte ich damit konkret erreichen?  

Referentin
Dr. Dagmar Börsch
Gründerin und CEO
Project Solutions
Ludwigshafen

Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Künstliche Intelligenz (KI): eine Gelegenheit für eine „Renaissance der Menschlichkeit“?

Referentin
Nicole Büttner
CEO von Merantix Labs

 Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Die Ärzt*innen & die EPA
„Denn Zukunft ohne uns geht nicht.“

Referent
Tobias Binder
Leiter des Geschäftsbereichs Service & Beratung
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW)
Stuttgart

Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Patient reported Outcome Meassures (PROM)
Kann man damit die Patientensicherheit erhöhen?  
Und was muss oder kann der Patient selber dabei tun 

Referentin
Dr. Ruth Hecker
Vorsitzende des Aktionsbündnisses Patientensicherheit e.V. (APS) und
Chief Patient Safety Officer (CSPO) Universitätsklinikum Essen

 Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Be The Partner: Ein Patientenportal der besonderen Art
Empower Trial Heros - für Patienten aus Klinischen Studien

Referent
Thomas Klein
Founder & Chief Executive Officer
Be The Partner

Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.30  – ca. 21.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Daten. Können. Heilen.
Über Datenspenden, Plattformen & Datennutzung

Referent
Tobias Gantner
Gründer und CEO
„HealthCare Futurists“, Köln


 

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Mensch oder Maschine - Wer tötet wen?
Ein Weg zwischen Himmel und Hölle der digitalen Gesellschaft

Referent
Ludwig Reicherstorfer
Head of Communications
iRights.Lab Berlin

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
KI in Eisenberg?!
„Einstein“, eine patientennahe KI im digitalen Patientenportal

Referent
David-Ruben Thies
Geschäftsführer Waldkliniken Eisenberg,
Deutschlands Klinik Nummer 1

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Mehr Raum für Menschlichkeit!?
Ein kritischer Dialog rund um das „Smart Hospital“

Referent
Prof. Dr. Stefan Heinemann
FOM Hochschule/Universitätsmedizin Essen
und Sprecher der Ethik-Ellipse Smart Hospital der Universitätsmedizin Essen

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Deep Learning im medizinischen Bereich
– Anwendungen , Ethik , Datenschutz

Referent
Dr.  Urban Liebel
Chief Technology Officer - CTO
medneo GmbH, Berlin

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00 – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen
ABGESAGT wegen Corona-Krise

Thema
Mensch oder Maschine – Wer tötet wen?
Ein Weg zwischen Himmel und Hölle der digitalen Gesellschaft

Referent
Ludwig Reicherstorfer
Head of Communications
iRights.Lab Berlin

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Qualität und Vergütung in der ambulanten Versorgung:
Status und Ausblick

Referentin
Ass. jur. Nicole Löhr LL.M.
Geschäftsführerin
Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen
Bezirksstelle Hannover

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema:
Washabich.de
Ein Unternehmen, das Patienten und Ärzten hilft, sich besser zu verstehen
 
Referent:
Ansgar Jonietz
Diplom-Informatiker,
Geschäftsführer „Was hab' ich?" gemeinnützige GmbH

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema:
Leadership im digitalen Zeitalter:
Ihre Vorstellungen & Wünsche
 
Referentin:
Dr. Renate Müller 
tranSektoris

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema:
Datensicherheit in kritischen Infrastrukturen:
Ein Qualitätsmerkmal der Versorgung?
 
Referentin:
Andrea Reichl
Stellvertretende Informationssicherheitsbeauftragte
Klinikum Ingolstadt

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Impulsreferat:
Medizin, Technik & Ethik:
Human-Technology-Interaction
(Arbeitstitel)
 
Referent:
Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. phil. Dominik Groß
Direktor des Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin,
Aachen

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema:
„Erfolgreiche Rohrkrepierer“ 
 
Referent:

Prof. Dr. Josef Hilbert
Geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Technik
Direktor des Forschungsschwerpunkts Gesundheitswirtschaft & Lebensqualität, Gelsenkirchen

 

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Transparenz & Qualität:
Praktische Orientierungshilfen für Verbraucher

Referentin
Stefanie Woerns
Vorstand Stiftung Gesundheit, Hamburg 

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Reconva – Das virtuelle Stationszimmer
(messbare) Behandlungsqualität und (subjektives) Versorgungserleben

Referentin
Maren Lienicke
Gründerin von reconva, Berlin 

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Health Professionals: Berufsbilder in Wandel
Ärzte und Kassenärztliche Vereinigungen:  Heute & Morgen

Referent
Oliver Christoffers
Unternehmensbereichsleiter Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen
Geschäftsführer Lüneburg und Osnabrück

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Ottonova:
Die erste digitale private Krankenversicherung

Referent
Dr. Roman Rittweger
Mediziner und Gründer von ottonova

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Telemedizin vor dem Durchbruch?!
Die Bayerische TelemedAllianz (BTA) als intersektorale Know-How Plattform für alle Akteure

Referent
Prof. Dr. med. Siegfried Jedamzik
Geschäftsführer TelemedAllianz Bayern und
1. Vorsitzender des Praxisnetzes GOIN Ingoldstadt

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Neu gemischt: 
Über das Verhältnis von „empowerten“ Patienten und Ärzten

Referentin
Iris Harbusch
Rechtsanwältin und Mediatorin, Medizinrecht Arzthaftung Mediation, Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit
Teilnehmerin 2014

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
„Unabhängig machen“
Töchter & Söhne im digitalen Zeitalter: Hilfe zur Selbsthilfe für pflegende Angehörige

Referent
Thilo Veil
Gründer und Geschäftsführer von Töchter & Söhne, Berlin

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Der Code für ein besseres Leben:
DNA-basierte Diagnostik   (Arbeitstitel)

Referentin
Dr. Anna Carina Eichhorn
Vorstand Humatrix, Frankfurt

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Patienten als Stakeholder und Treiber von Gesundheitssystemen ? !

Referentin
Birgit Dembski
Referentin Mukoviszidose e.V., Bonn, Vorstand der europäischen Mukoviszidose-Patientenorganisation Cystic Fibrosis Europe, Brüssel, Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe e.V.

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe vor Ort:
Versorgung in der Region: Koproduktiv • Nutzerfreundlich • Gesundheitskompetent?

Referent
Dr. med. Ulrich Polenz
Allgemeinmediziner
Leiter der Bezirksstelle Paderborn der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und 2. Vorsitzender der Vorstandes im Paderborner Praxisnetz

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Der „Digitale Gesundheitspreis“ der Novartis Pharma GmbH und der Hexal AG
„Zukunftsweisende Versorgungskonzepte in koproduktiven Netzwerken entwickeln“

Referent
Michael Streit
Digital Franchise Manager
Novartis Pharma GmbH, Nürnberg

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Patienten und Angehörige als Gestalter von Gesundheitsversorgung und Gesundheitssystem

Referent
Dr. L.G. Andreas Reimann MBA
Geschäftsführender Gesellschafter
Admedicum Business for Patients

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
Branchenübergreifend: Partner im Gesundheitssystem der Zukunft
IBM Watson im Gesundheitswesen

Referent
Gregor Plocher
IBM Sales Leader for Watson Health

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs und Gäste
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
„Beherzte“ (Gesundheits)Politik: Im Havelland
Über Verantwortung und Eigenverantwortung eines Landkreises

Referent
Wolfgang Gall
Dezernent
Sozialamt / Jugendamt / Gesundheitsamt
Landkreis Havelland

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs
19.00  – ca. 22.00 Uhr | Max. 30 Teilnehmer*innen

Thema
NetzWerk GesundAktiv
Selbstbestimmt leben im Quartier
Ein Förderprojekt des Innovationsfonds

Referent*innen
Maren Puttfarcken
Leiterin der TK-Landesvertretung, Hamburg

Ralf Zastrau
Geschäftsführer des Albertinen-Hauses

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs
Max. 30 Teilnehmer*innen

washabich.de
Herausforderungen & Chancen eines Healthcare Startups
Wege zur mehr Nutzen für die Gesundheitsversorgung (Arbeitstitel)

Ansgar Jonietz
Diplom-Informatiker,
Geschäftsführer "Was hab' ich?" gemeinnützige GmbH

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs
Max. 30 Teilnehmer*innen

MedicalElectronics und Ambient Assisted Living (AAL)
Spagat zwischen unterschiedlichen Anforderungen

PROGRAMM
Kennen lernen | Vernetzen | Nachdenken | Handeln |

Leadership
Demografie anders betrachtet:
Generation Y – eine innere Haltung zu Leben und Arbeiten

Arbeitsessen mit Impulsen & Diskussion
Offen für Mitglieder des tranSektoris FORUMs
Max. 25 Teilnehmer*innen

Die "neuen" Alten: Wer seid ihr? Und was wollt ihr?

The Future is collective!
Grundlagen der Zusammenarbeit

Zusammenarbeit für drängende komplexe Herausforderungen! Das scheint eigentlich eine Binsenweisheit und ist wie ein Mantra überall zu hören. Netzwerke haben Hochkonjunktur: Es gibt viele “Get-Togethers” - doch schaffen sie Wirkung und handelnde Veränderung für das, was ansteht?

Zusammenarbeit ist nicht nur Freude, sie ist anstrengend und verlangt Wille und Energie. Sicher ist allerdings auch, dass wir ohne sie nicht weiterkommen.

Was sind Voraussetzungen für wirkungsvolle Zusammenarbeit? Welchen MindSet braucht es dazu? Welche Rahmenbedingungen und Strukturen sind dazu notwendig? Wie können wir diese aufbauen, einüben, pflegen und nachweislich zukunftsträchtige Ergebnisse bekommen?



Pioniere mit  “PASSION & BRAIN”
in Zeiten des digitalen Wandels

mit
Dr. Tobias Gantner
Gründer Healthcare Futurists

und
Philipp Otto (angefragt)
Gründer IRight Lab Academy

Match & Win
„Rezeptoren  und Scharniere”  schaffen, um Innovationen ins System zu bringen

Wie müssen „Scharniere” aussehen, damit Innovationen „anschlussfähig” sind an die Prozesse bei den etablierten Akteuren. Wie kann man innovative Ideen - ob Dienstleistungen, Prozesse oder Produkte - so mit den Angeboten etablierter Player „matchen”, dass beide gewinnen? Und noch mehr, dass Bürger und Patienten davon profitieren können?

Leadership im digitalen Zeitalter:
Die Haltung ist entscheidend.
Über Führungskräfte, Mitarbeiter und Strukturen

„Fail & Gain“
Über mutiges Ausprobieren, (Miß)Erfolge und das Lernen dara
us

Mit Mitgliedern des tranSektoris FORUMs, Partnern und Gästen
Ort: BMW Foundation Herbert Quandt
Reinhardtstraße 58, 10117 Berlin

[ Detailprogramm hier downloaden ]    [ Anmeldung ]

Über Ängste, Schatzsuche und Selbstbestimmung
Datenschutz – Datenschatz – Datenhoheit

Erweiterte  Schlussveranstaltung zum Jahresthema

Erweiterte Schlussveranstaltung

Gesundheit weiter denken: National und Regional
Oder: Was hat Gestaltung von Gesundheitsversorgung mit Karl Lagerfeld zu tun?

Berlin: Freitag, 20.11.2015 / 14.30 Uhr - ca. 20.00 Uhr
Kennen lernen | Erkennen | Vernetzen| Entwickeln | Handeln

12.12.2014 in Berlin
Kennen lernen | Erkennen | Vernetzen| Entwickeln | Handeln
Veranstaltung des TRANSFERIS-FORUMS / Schlussveranstaltung des Impact Programms:
Wie kann Wissen wirksam werden?
Vom Wissen zum Handeln im deutschen Gesundheitssystem

Berlin, 12. Dezember 2014
, 14.30 – 19.00 Uhr
BMW Stiftung Herbert Quandt, Reinhardtstr. 58, 10117 Berlin

Hamburg: Schritte in die Zukunft
Kennen lernen | Entwickeln | Vernetzen | Handeln | Genießen
Schlussveranstaltung des 2. Impact Programms:
„Innovationen für das Gesundheitssystem: Neues wagen, Gegenwind aushalten, Rückenwind finden“.

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder bekommen nach der Anmeldung eine Rechnung in der Höhe von €20,00 zugeschickt.



 

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder bekommen nach der Anmeldung eine Rechnung in der Höhe von €20,00 zugeschickt.



 

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder bekommen nach der Anmeldung eine Rechnung in der Höhe von €20,00 zugeschickt.



 

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder bekommen nach der Anmeldung eine Rechnung in der Höhe von €20,00 zugeschickt.



 

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder bekommen nach der Anmeldung eine Rechnung in der Höhe von €20,00 zugeschickt.



 

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder bekommen nach der Anmeldung eine Rechnung in der Höhe von €20,00 zugeschickt.



 

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder bekommen nach der Anmeldung eine Rechnung in der Höhe von €20,00 zugeschickt.



 

Anmeldung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder bekommen nach der Anmeldung eine Rechnung in der Höhe von €20,00 zugeschickt.



 

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]



 

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]


 

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite


 

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite


 

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]


 

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]


 

Anmeldung
FORUM-Mitglieder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Nicht-Mitglieder: [über Eventbrite]


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

Mitglieder im tranSektoris FORUM:

  • BMW Foundation
  • BPI
  • Stiftung Gesundheit
  • AOK_PLUS
  • Pierre Fabre Pharma
  • Siemens Healthineers
  • bvtig
  • BARMER
  • AOK_NORDOES

tranSektoris Partner:

  • Carl Remigius Medical School