´
tranSektoris


Am 12. Oktober 2018 fand der Pilotworkshop von tranSektoris PASSION & BRAIN statt. Bei dem eintägigen Workshop werden konkrete Fragestellungen aus dem Gesundheitssystem diskutiert und ein Bündel an möglichen Ansätzen entwickelt. Einrichtungen aus dem tranSektoris Netzwerk wie institutionelle Mitglieder des tranSektoris FORUMs, Entsender von Teilnehmern oder Gastgeber können die sektorenüberspannende Kompetenz der tranSektoris Teilnehmer nutzen, um Fragestellungen „querdenken“ zu lassen. Diese Zusammenarbeit baut auf dem intersektoralen tranSektoris Spirit auf: offener Dialog, vertrauensvoller Austausch und wertschätzende Atmosphäre.

mehr >

 

Health Professionals: Berufsbilder im Wandel:

Veränderte Aufgaben und Fähigkeiten für veränderte Strukturen und Prozesse - so lautete der Titel des 4. Moduls 2018. Welchen Mehrwert Versandapotheken für die Medikamentenversorgung der Bevölkerung darstellen, diskutierte mit der Gruppe Heinrich Meyer, Leitender Apotheker der SANICARE, unter der Überschrift Apotheke & Versandapotheke als nutzerfreundliche Versorgungsdienstleister: Veränderte Aufgaben und Fähigkeiten.

 

mehr >



Das Modul 3 gestaltete als Gastgeber der gesetzlichen Krankenversicherungen die Siemens-Betriebskrankenkasse zu dem Thema: Versicherte als Stakeholder und Treiber: Neue Prozesse und Strukturen in der Gesundheitsversorgung

mehr >



Kooperation & Koproduktion: Über Vorrausetzungen und Wege intersektoraler Vernetzung – so lautete das 5. und letzte Modul des tranSektoris Qualifizierungsprogramms 2017-2018.

mehr >



Über den Umgang mit Gesundheitsinformationen, Mitbestimmung und Partizipation
Begrüßt wurden die Teilnehmer des tranSektoris Qualifizierungsprogramms 2018 von Prof. Dr. Marie-Luise Dierks, Leiterin der Patientenuniversität der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und der Geschäftsführerin Dr. Gabriele Seidel.

mehr >



Zum Modulthema Allianz für Gesundheitskompetenz:
Stärkung der Gesundheits- und Patientenkompetenz National und Regional
war die tranSektoris Gruppe am 7.–8. Juni 2018 im Bundesministerium für Gesundheit.

 

mehr >


(Bild: © Martin Joppen)
Das 2. tranSektoris Qualifizierungsprogramm zum Thema:
Angekommen in der Zukunft: Gesundheitsversorgung ist...
Koproduktiv • Nutzerfreundlich • Gesundheitskompetent begann in Frankfurt im Industriepark Höchst bei Sanofi.

mehr >



Im 3. Modul war die tranSektoris Gruppe 2017 / 2018 am 12. und 13. April 2018 zu Gast bei der BARMER Verwaltungszentrale in Wuppertal.  Das Thema lautete:
Versicherte als Stakeholder und Treiber
Neue Prozesse und Strukturen in der Gesundheitsversorgung

mehr >



Das Thema des zweiten Moduls am 8.- 9. Februar 2018 lautete:
Gesundheitsunternehmen: „Spezialisierte Dienstleister und Gesundheits-Koordinatoren in einer Gesellschaft des längeren Lebens“

mehr >


Links: Bernhard Rappenhöner
Diplom Kaufmann, Gründer und Geschäftsführer von Lebensbaum, Impulsgeber des Abends

Mit einem neuen Format ist die Regionalgruppe Rheinland von tranSektoris – Leadership in Healthcare ins Jahr gestartet. Die Gruppe hat sich am Dienstag, 23. Januar 2017, im Horemer Hof in Dormagen getroffen.

mehr >



Das neue tranSektoris Programm beginnt im Frühjahr 2018. Die Gastgeber wurden auf Vorschlag aus dem Netzwerk tranSektoris FORUM über einen "Call for Participation" eingeladen, sich als Gastgeber zu bewerben. Das kam sehr gut an und brachte ganz neue Konstellationen.

Das Programmthema lautet:
Angekommen in der Zukunft: Gesundheitsversorgung ist...
Koproduktiv • Nutzerfreundlich • Gesundheitskompetent

Anmeldung bis 23. März 2018

Das Detailprogramm finden Sie hier

FÖRDERMITGLIEDER IM tranSektoris FORUM:

GASTGEBER 2018:

GASTGEBER 2017-2018:

GASTGEBER 2017:

GASTGEBER 2016: